Rüstkammer der Waffenmeister / Lixa Rebellum
1. Vertragsschluß
1.1. Die Preisangaben im Shop sind freibleibend und unverbindlich.
1.2. Eine vom Kunden abgegebene Bestellung ist bindend. Die Fa. Waffenmeister ist berechtigt, dieses Angebot binnen zwei Wochen ab Zugang durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder der bestellten Ware anzunehmen.
2. Preise und Zahlungsbedingungen
2.1. Unsere Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
2.2. Soweit keine anderen Abreden getroffen sind, ist der Kaufpreis im voraus und ohne Abzug zu entrichten.
2.3. Ein Aufrechnungsrecht steht dem Käufer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Der Käufer ist zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes dann befugt, wenn sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
2.4. Kosten die durch die Rückgabe von Lastschriften entstehen, zahlt der Kunde.3. Lieferfristen
Liegt eine Lieferverzögerung vor, die von uns zu vertreten ist, so wird die Dauer der vom Käufer zu setzenden Nachfrist auf zwei Wochen festgelegt. Entscheidend für den Fristbeginn ist der Zugang der Nachfristsetzung bei uns.

4. Versand und Gefahrübergang
4.1. Auf Wunsch des Kunden versichern wir in seinem Namen und auf seine Rechnung die Lieferung. Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Sendung an das Transportunternehmen übergeben worden ist.
4.2. Für die Zusendung von Gegenständen an uns trägt der Kunde die Gefahr, soweit es sich dabei nicht um die Rücksendung mangelhafter Ware handelt. Die Transportkosten werden nur für die Rücksendung von berechtigt beanstandeten Waren ersetzt.

5. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur Erfüllung der Kaufpreisforderung unser Eigentum.

6. Gewährleistung und Haftungsbegrenzung
6.1. Ist ein Liefergegenstand mangelhaft, sind wir nach unserer Wahl zur Ersatzlieferung oder zur Nachbesserung berechtigt. Mehrfache Nachbesserungen sind zulässig. Sofern die Nachbesserung unternommen wird und diese nicht durchführbar ist, ist der Kunde schon jetzt statt dessen mit einer Ersatzlieferung einverstanden.
6.2. Schlägt die erste Nachbesserung oder Ersatzlieferung fehl, ist der Kunde berechtigt, nach eigener Wahl die Herabsetzung des Kaufpreises oder die Rückgängigmachung des Vertrages zu verlangen.
6.3. Diese Regelung gilt nicht für Gebrauchtwaren. Gebrauchte Ware wird unter dem Ausschluß jeglicher Gewährleistung verkauft. Insoweit wird lediglich gewährt, daß die Ware bei Übergabe an das Transportunternehmen funktionsfähig ist.
6.4. Im Versandhandel sind offensichtliche Mängel binnen 14 Tagen ab Ablieferung schriftlich anzuzeigen. Kommt der Kunde dieser Verpflichtung nicht nach, sind Gewährleistungsansprüche wegen offensichtlicher Mängel ausgeschlossen.
6.5. Im Falle einer Mängelrüge hat der Kunde das entsprechende Produkt mit einer möglichst genauen Fehlerbeschreibung, einer Kopie der Rechnung und in der Originalverpackung an uns zu übermitteln. Die Originalverpackung darf nicht als Versandverpackung verwendet werden. Ohne diese Mitwirkung kann sich eine Mängelsuche und die ihr folgende Nachbesserung deutlich verzögern. Die Gewährleistungsansprüche des Kunden bleiben, auch bei Nichtbeachtung dieser Klausel, auf jeden Fall erhalten.
6.6. Bei Verdacht auf Transportschäden oder auf fehlende Ware, ist die Versandverpackung zur Ansicht durch einen Gutachter aufzubewahren. Vor Einsendung der bemängelten Ware hat der Kunde auf eigene Kosten eine Datensicherung vorzunehmen. Andernfalls kann eine Haftung für Datenverlust nicht übernommen werden.
6.7. Stehen dem Kunden nachweislich keine Gewährleistungsansprüche gegen die Fa. Waffenmeister zu, so hat der Kunde die zur Feststellung der Mangelfreiheit der Fa. Waffenmeister bei Dritten entstandenen nützlichen Aufwendungen in die Sache zu tragen. Diese Kosten belaufen sich auf zumindest EUR 35,00 inkl. MwSt.. Dem Kunden bleibt der jeweilige Nachweis eines geringeren Aufwandes vorbehalten.
6.8. Schadensersatzansprüche gegen uns bzw. gegen unsere Mitarbeiter sind ausgeschlossen, sofern der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden ist. Dieser Haftungsausschluß gilt nicht bei Verletzungen von vertraglichen Hauptpflichten, bei fehlenden zugesicherten Eigenschaften oder bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz.

7. Erfüllungsort, Gerichtsstand und Rechtsordnung
7.1. Für Verträge mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen wird als Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sowie als Gerichtsstand Rheinberg vereinbart; wir sind jedoch berechtigt, auch am Ort des Sitzes oder einer Niederlassung des Käufers zu klagen.
7.2. Es gilt deutsches Recht. Die Bestimmungen des Wiener UN-Übereinkommens vom 11. April 1980 über Verträge über den internationalen Warenkauf finden keine Anwendung.

Datenschutz
Wir sind berechtigt, alle Daten, die Geschäftsbeziehungen mit dem Kunden betreffen, unter Beachtung des Datenschutzgesetzes zu verarbeiten.

English version:
1. Contract
1.1. The prices shown in the shop are not binding and subject to change.
1.2. An order placed by the customer is binding. The company Waffenmeister has the right to accept this offer within two weeks after by sending an order confirmation and/or the ordered goods.
2. Prices and payment
2.1. Our prices include VAT.
2.2. Unless another agreement is reached with the customer, the price is paid in advance and without any discount.
2.3. The customer only has a right to an offset if his entitlement to one has been determined in a legally binding way, is undisputed or has been accepted by us. The customer only has a right to make use of his right to an offset if his claims are based on the same contract.
2.4. Costs stemming from failed debit payments are paid by the customer.
3. Shipping times
If there is a delay in shipping which we are responsible for, the duration of a period of grace set by the customer is set to two weeks. The beginning of this period of grace is set to when we are informed about it by the customer.
4. Shipping and passing of risk
4.1. On request, we will insure the parcel on the customer’s name and on his/her costs. The risk passes to the customer as soon as the goods are handed over to the shipping company.
4.2. The customer carries the risk for goods sent to us, except in the case of a return of faulty ware. Shipping costs are only refunded for returns of rightfully rejected goods.
5. Reservation of proprietary rights
The goods stay our property until we have received complete payment from the customer.
6. Warranty and limitation of liability
6.1. In case of faulty goods, we have the right to offer either rectification of the defect or send a replacement on our discretion. Multiple rectification attempts are permissible. If a rectification has been tried but failed, the customer agrees to accept a replacement instead.
6.2. If the first rectification attempt or shipping of a replacement fails, the customer has the right to demand a lowering of the price or cancellation of the contract on his own discretion.
6.3. This policy does not include used goods. Used goods are sold excluding all warranties for defects. We only guarantee that the goods are in working condition upon handover to the shipping company.
6.4. We must be informed about obvious defects to shipped goods in written form and within 14 days after receipt. If the customer fails to do this, there is no warranty for obvious defects.
6.5. In case of a complaint, the customer has to ship the product in question to us together with an accurate description of the defect, a copy of the invoice and the original packaging. The original packaging must not be used as packaging for shipping. Without this kind of cooperation by the customer, searching and rectifying the defects can be noticeably slower. The warranty rights of the customer stay intact even upon failure to cooperate in this way.
6.6. If the customer suspects the goods were damaged or lost during shipping, the packaging used for shipping must be kept to be assessed by an expert.
6.7. If it can be proven that the customer has no warranty claims against the company Waffenmeister, the customer has to pay for the costs incurred until it was proven that there are no such claims. These costs are determined to be at least 35 Euros including VAT. The customer has the right to prove the actual costs were lower than this.
6.8. No compensation can be claimed from us or our employees unless the damage was done deliberately or through gross negligence. This does not include failures to comply with our contractual duties, lack of guaranteed qualities or claims under the law on product liability.
7. Place of fulfilment, place of jurisdiction and legal order
7.1. For contracts with businesspeople, corporate bodies under public law and public special assets the place of fulfilment for shipping and payment as well as the place of jurisdiction is agreed to be Rheinberg, Germany. However, we reserve the right to go to court at the place of our customer or one of his offices.
7.2. Our business is subject to German law. The Vienna UN Convention from 11. April 1980 concerning contracts about international business is not applicable.
Privacy
We reserve the right to store and use all data concerning the business transaction with our customer in accordance with privacy law.

 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Teilt doch, wenn es euch gefällt..Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn